Suche
  • Kai Mario Abel

Mit Vollgas durch die Corona-Krise!

Aktualisiert: März 22



Die Corona-Krise stellt viele Menschen vor sehr große Herausforderungen. Sie verbreitet Angst und wahrscheinlich kann niemand seriös sagen, wie sich die nächsten Wochen und Monate entwickelnwerden.

Selbstverständlich ist die Gesundheit das Wichtigste, was wir Menschen haben. Deswegen tun wir zu Recht alles, um unsere Familien, unsere Mitarbeiter, unsere Mitmenschen und uns selbst zu schützen. Viele, wie ich auch, sind aber nicht nur Privatmenschen, sondern eben auch Unternehmer – und dies seit vielen Jahren schon.





Auch wir Unternehmer haben Verantwortung. Nicht nur für die Gesundheit unserer Mitarbeiter, sondern auch für eine starke und erfolgreiche Wirtschaftsentwicklung. Gerade in Zeiten der Krise braucht die Gesellschaft eine starke und funktionierende Wirtschaft. Als Unternehmen müssen wir also weiter nach vorne schauen. Wir müssen agieren, nicht nur reagieren. Deshalb möchte ich gerade in solchen Zeiten die Kundenbeziehungen und den Verkauf vorantreiben.


Diese Krise ist sicher besonders. Sie ist unberechenbar und kam ohne Ankündigung von außen. Keiner kann sagen, wie die Situation in drei oder vier Monaten sein wird.

Auch mich hat das einige Stunden und Tage nachdenklich gemacht. Was wäre die beste Strategie, um aus dieser Krise heraus zu kommen, habe ich mich gefragt.

Es dauerte etwas, doch dann konnte ich den Schalter umlegen und vom Modus des Reagierens ins Agieren und Handeln zurückkehren.


Für mein Unternehmen habe ich entschieden, dass wir nicht reduzieren, dass wir uns nicht herunterfahren und nicht verstecken. Wir lassen das Geschäft nicht zum Erliegen kommen – ganz im Gegenteil:

Wir werden uns noch mehr bemühen, noch engagierter und noch intensiver arbeiten – für uns und vor allem für unsere Kunden.

Mit Vollgas durch die Krise! So lautet meine Devise.


Nur in diesem Modus werden wir kreativ und finden Lösungen auf wichtige Fragen. Für zahlreiche Kunden vereinbaren wir zum Beispiel Termine bei potenziellen Neukunden.

Was aber können wir tun, falls der potenzielle Neukunde im Moment keinen Besucher empfangen möchte? Was, wenn der Verkäufer unseres Kunden derzeit lieber auf einen Besuch bei einem Neukunden verzichten möchte?

Die Antwort ist einfach: Wir können Telefontermine oder Online-Meetings vereinbaren.

Wir bereiten also alle Kampagnen unserer Kunden auf Telefontermine vor, damit wir diese schnell abbilden können, falls es ein Kunde wünscht. Die technischen Möglichkeiten für Telefonkonferenzen, Online-Meetings und Webpräsentationen gibt es seit vielen Jahren und sie werden permanent weiterentwickelt. Mit einigen Kunden arbeiten wir auf diese Weise bereits schon jahrelang erfolgreich zusammen. Denn für einige Unternehmen und Märkte ist ein Telefontermin einfacher und wesentlich effizienter.


Natürlich gibt es Kunden, die noch keine Erfahrungen mit Telefonterminen oder

Online-Meetings haben; die vielleicht auch die benötigte Systeme noch nicht im Einsatz haben. Diesen Unternehmen werden wir Telko-Räume und andere Systeme bereitstellen – selbstverständlich helfen wir auch bei der Administration und Einrichtung.


Warum aber überhaupt einen Telko-Raum für einen Telefontermin?

Hier gilt: Es macht den Telefontermin verbindlicher, weil der Termin in den Kalendern steht und der Gesprächspartner dadurch weiß, dass der Verkäufer in den virtuellem Meeting eingewählt ist und dort auf ihn wartet.

Die Psychologie ist hier ein entscheidender Faktor. Denn es ist einfach, einen schlichten Anruf zu verpassen, weil gerade etwas Wichtiges reingekommen ist. Einen Menschen in einem virtuellem Meetingraum lässt man hingegen genauso wenig warten, wie einen Besucher in der Empfangshalle.


Ich wünsche mir, dass möglichst viele Unternehmen genauso agieren wie wir.

Fahren sie nicht die Aktivitäten herunter, sondern finden sie kreative Lösungen! Manchmal sind bereits einfache Veränderungen der Arbeitsweisen ausreichend, um aus dem Reagieren ins Agieren zu wechseln. Machen sie mehr, nicht weniger!

Wenn der Aufwand steigt, den ich für einen Erfolg benötige, dann muss ich

mehr Aufwand betreiben, das steht fest. Auf den Erfolg aber zu verzichten, ist und darf keine Option sein.

Ich diesem Sinne:

Bleiben Sie gesund, achten Sie auf sich und Ihre Lieben und lassen Sie uns gemeinsam mit Vollgas durch die Krise gehen!

116 Ansichten
whatsapp.png